Entdecken Sie unseren Nachhaltigkeitsbericht 2023!
x

Pflege


Hier finden Sie alles, was Sie für die richtige Pflege Ihrer Katze brauchen: Bürsten, Shampoo, alles zur Zahnpflege, Floh- und Zeckenbekämpfung und mehr!

Flohhalsbänder, Bürsten und Shampoo: alles für die Pflege Ihrer Katze!


Die Katzenpflege trägt zu guter Hygiene, guter Gesundheit und guter Laune bei. Denken Sie zum Beispiel an die Behandlung gegen Flöhe, das Schneiden der Krallen oder das Bürsten des Fells. Katzen sind weitgehend in der Lage, sich selbst zu versorgen, aber sie könnten in einigen Bereichen unsere Hilfe brauchen. Möchten Sie herausfinden, wie Sie Ihre Katze am besten versorgen können? Dann lesen Sie weiter und entdecken Sie alles, was Sie für die Pflege Ihres Stubentigers brauchen.

Ein Flohhalsband oder ein Flohkamm? Alles gegen Flöhe bei Ihrer Katze

Sie sind äußerst ärgerlich, aber in der Katzenwelt leider nicht unbekannt: Flöhe. Diese Krabbeltiere sind blitzschnell und kriechen ganz einfach in das Fell Ihrer Katze hinein. Es ist daher ratsam, Ihre Katze zu behandeln, um Flöhen vorzubeugen. Vor allem, um Unannehmlichkeiten für Ihre Katze, aber auch für Sie selbst zu vermeiden. Flöhe können sich sehr schnell vermehren und sich im Fell der Katze und in Ihrer Wohnung ausbreiten. Ein Flohbefall kann viele Folgen haben. Nicht jede Katze zeigt, dass sie Flöhe hat, weshalb eine vorbeugende Behandlung so wichtig ist. Verwenden Sie zum Beispiel ein Flohhalsband für Katzen. Haben Sie einen Floh im Fell Ihrer Katze entdeckt? Verwenden Sie dann einen Flohkamm, um den Floh aus dem Fell heraus zu kämmen. Wiederholen Sie dies so lange, wie Sie Flöhe im Fell Ihrer Katze sehen.

Und dann gibt es auch noch Zecken

Nicht nur Flöhe können auf Ihre Katze übergehen, auch Zecken kommen bei Katzen regelmäßig vor. Vor allem Katzen, die sich viel draußen aufhalten, können leicht Zecken in ihrem Fell bekommen. Kontrollieren Sie Ihre Katze regelmäßig auf Zecken. Die Flohhalsbänder aus unserem Sortiment schützen auch vor Zecken bei Katzen. Haben Sie bei Ihrer Katze eine Zecke entdeckt? Es ist wichtig, die Zecke so schnell wie möglich mit einer Zeckenzange zu entfernen. Dies beugt Krankheiten vor, die Zecken auf Ihre Katze übertragen können.

Katzenbürsten und -kämme: die optimale Fellpflege für Ihre Katze

Haben Sie eine langhaarige Katze wie eine Perserkatze oder eine Balinese? Dann ist es in der Regel notwendig, Ihre Katze etwa einmal pro Woche zu bürsten. Langhaarige Kätzchen brauchen etwas mehr Pflege, weil sich das dünne Kätzchenfell schnell verfilzt. Kurzhaarige Katzenrassen und Rassen mit mittellangem Fell wie die Norwegische Waldkatze, die Ragdoll oder die American Bobtail brauchen oft nur einmal im Monat gebürstet zu werden. Verwenden Sie einen guten Katzenkamm oder eine Katzenbürste, die das Fell von Schmutz und Verfilzungen befreit, aber die Haut nicht verletzt.

Ihre Katze baden? Lesen Sie unsere Tipps und entdecken Sie unsere herrliche Katzenshampoos

In den meisten Fällen ist Ihre Katze durchaus in der Lage, ihr Fell sauber zu halten. Katzen sind sehr hygienische Tiere und tun alles, um ihr Fell sauber und frisch zu halten. Aber es gibt auch Katzen, die Ihre Hilfe wirklich brauchen könnten, zum Beispiel:

  • Ihre ältere Katze, die körperlich nicht mehr in der Lage ist, ihr Fell selbst sauber zu halten
  • Ihre Katze nach einem medizinischen Eingriff, die ihr Fell aufgrund von Schmerzen einfach nicht erreichen kann
  • Ihre Katze mit Flöhen, die leider mit Flohshampoo gewaschen werden muss
  • Ihre abenteuerlustige Katze, die sich in etwas Schmutzigem herumgewälzt hat
  • Wenn Sie Ihre Katze, aus welchen Gründen auch, waschen müssen, ist es wichtig, sich für ein gutes Katzenshampoo zu entscheiden. Wählen Sie ein Katzenshampoo, das für die Haut Ihrer Katze geeignet ist. Es ist auch ratsam, Ihre Katze nicht zu oft zu waschen, da sie ätherische Öle auf ihrer Haut trägt. Unser Sortiment umfasst auch Trockenshampoo, ideal für Katzen, denen das Waschen zu aufregend ist.

Zähne putzen? Entdecken Sie alles für die Zahnpflege Ihrer Katze

Das Putzen der Zähne Ihrer Katze trägt ebenfalls zu einer guten Körperpflege bei. Genau wie wir Menschen können auch Katzen unter Zahnbelag, Mundgeruch oder Zahnfleischproblemen leiden. Sie können eine spezielle Katzenzahnbürste verwenden, die weicher ist als die Zahnbürsten, die wir für Menschen verwenden. Beginnen Sie mit dem Zähneputzen, sobald Ihre Katze ein Kätzchen ist, damit sie sich daran gewöhnt, ihre Zähne zu putzen, wenn sie älter ist.

Alles über Pfotenpflege für glückliche Katzenpfoten

Dass Katzen kratzen, brauchen wir wohl nicht zu erklären, sie sind dafür bekannt! Das Kratzen mit den Krallen bietet mehr Vorteile als nur ein euphorisches Gefühl für die Katze. Es sorgt für eine optimale Krallenpflege. Es kann aber auch sein, dass Ihre Katze trotz Kratzen zu lange, beschädigte oder eingerissene Krallen bekommt. In diesen Fällen wird die Verwendung einer Krallenschere oder Krallenfeile empfohlen. Kontrollieren Sie die Krallen Ihrer Katze regelmäßig und beugen Sie Problemen wie eingewachsenen oder eingerissenen Krallen vor.

Sauberkeit und Hygiene im Katzenhaushalt

Für eine optimale Hygiene reicht es nicht aus, das Fell, die Krallen, die Pfoten, die Ohren und die Augen der Katze zu pflegen. Gute Hygiene im Haus ist mindestens genauso wichtig, wenn man Katzen hat. Denken Sie zum Beispiel an eine gute Katzentoilette mit der richtigen Katzenstreu, um unangenehme Gerüche im Haus zu vermeiden. Aber vergessen Sie auch die Entfernung von Katzenhaaren und Flecken auf Möbeln und anderen Oberflächen nicht. Für eine optimale Hygiene in der Wohnung, werfen Sie am besten einen Blick auf die Kategorie ‘Hygiene für Katzen‘. Hier finden Sie unser reichhaltiges Sortiment an Katzentoiletten, Katzenstreu und erfrischendem Katzendeo, sowie Fleckensprays und Wäschewalzen zur Entfernung von Flecken und Katzenhaaren.

Kurz und bündig

Es ist auf jeden Fall ratsam, Ihre Katze vorbeugend zu behandeln, um Flöhe zu vermeiden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, siehe oben, was Sie tun können, um Flöhe bei Ihrer Katze zu verhindern oder zu entfernen.
Leider sind auch Katzen anfällig für Zecken, und Zecken können auch unsere Katzen finden. Sie können dies mit einem Zecken- und Flohhalsband verhindern. Es ist auch wichtig, dass Sie eine Zecke so schnell wie möglich entfernen, oben können Sie lesen, warum.
Katzen profitieren definitiv von einer Bürstenbehandlung. Vor allem langhaarige Katzen und junge Kätzchen, weil sich ihr Fell schneller verfilzt. Verwenden Sie zum Kämmen oder Bürsten Ihrer Katze eine weiche, geeignete Bürste.
In vielen Fällen sind Katzen durchaus in der Lage, ihr Fell selbst sauber zu halten. Sie tun dies durch Lecken. Doch bei manchen Katzen ist es notwendig, irgendwann zu helfen. Zum Beispiel ältere Katzen oder Katzen, die sich aufgrund einer Krankheit nicht selbst sauber halten können.